Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

11.03.2019 – 14:04

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Sondereinsatzkräfte der Polizei im Einsatz

Schönberg/VG Thalfang (ots)

Um 8.48 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Morbach der Notruf einer Frau aus der Gemeinde Schönberg, dass ihr 54 Jahre alter Ehemann sich in einer psychischen Ausnahmesituation befände und sich möglicherweise etwas antun wolle.

Da dar Mann, der sich in seiner geschlossenen Garage aufhielt, sich erlaubterweise im Besitz mehrerer Schusswaffen befand, sperrte die Polizei den Einsatzort weiträumig ab. Sodann wurden, aufgrund der ungeklärten Sachlage und des grundsätzlichen Gefahrenpotenzials von Schusswaffen, Spezialeinsatzkräfte zur Sicherung in den Einsatz gebracht.

Beamten der Verhandlungsgruppe des Landeskriminalamtes gelang es, mit dem Mann ins Gespräch zu kommen. Bei einer sich gegen 11.42 Uhr bietenden Gelegenheit überwältigten die Spezialeinsatzkräfte den Mann, ohne dass es zu einer Gefährdung Unbeteiligter gekommen wäre.

Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der 54-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell