Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Anwohnerin überrascht Einbrecher und wird bedroht

Symbolbild Polizei

Trier (ots) - Einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und vertrieben hat eine Anwohnerin am Dienstagabend, 1. August, gegen 22.44 Uhr. Als sie zum Anwesen in der Trierer Ohmstraße kam, nahm sie eine Person im Inneren wahr und verständigte sofort die Polizei. Noch während des Telefonates bemerkte der Einbrecher die Frau und flüchtete. Als die Geschädigte den Täter an der Flucht hindern wollte, zog dieser eine Waffe und bedrohte die Frau damit. Verletzt wurde niemand. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Ruwer.

Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er war von schlanker Statur und braunem Teint. Bekleidet war der Unbekannte mit einem dunklen Basecap, einer hellgrauen Sportjacke mit über das Basecap gezogener Kapuze, dunklen Sporthosen, die bis zur Mitte des Knies reichten und Turnschuhen.

Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen. Wer kann Hinweise zur Tat oder dem Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden - Telefon: 0651/9779-2290 bzw. -0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: