Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Aufmerksame Bürger verhindern größeren Brand

Symbolbild, Feuerwehr Recklinghausen, F. Herwig, 2017

Recklinghausen (ots) - In der Nacht vom 10. auf den 11. Juli 2017 konnten aufmerksame Bürger einen größeren Brand in der Recklinghäuser Altstadt verhindern. Verletzte gab es keine.

Um 00:31 Uhr wurde die Feuerwehr Recklinghausen in die Schaumburgstraße der Recklinghäuser Altstadt alarmiert. Aufmerksame Passanten hatten hier vor einem Lokal Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte konnten den Brandgeruch aus einer Lokalität am Marktplatz ebenfalls wahrnehmen und verschafften sich Zugang zu den Räumlichkeiten. Nach einer ersten Erkundung durch einen Trupp unter Atemschutz konnte die Ursache auch zügig erkannt werden: Hinter der Theke befand sich ein brennender Papiermülleimer, welcher schon nahezu erloschen war. Dieser wurde durch den Angriffstrupp nochmals abgelöscht, im Anschluss wurden die Räumlichkeiten nochmals durch Hochleistungslüfter der Feuerwehr gelüftet.

Die Feuerwehr Recklinghausen war mit den Löschzügen Feuer- und Rettungswache, Altstadt und Hochlar sowie dem Rettungsdienst mit Notarzt und insgesamt 35 Einsatzkräften im Einsatz.

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die Ermittlungen der Polizei.

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: