Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

19.06.2017 – 13:11

Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Verkehrsunfall auf Autobahnauffahrt - fünf Verletzte, darunter zwei Säuglinge

  • Bild-Infos
  • Download

Recklinghausen (ots)

Am Montagmorgen (19.06.2017) kam es im Bereich der Autobahnauffahrt "Recklinghausen-Süd" zur Bundesautobahn A2 in Fahrtrichtung Hannover zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Es gab insgesamt fünf verletzte Personen, hierunter zwei Säuglinge.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 09:41 Uhr mit dem Rüstzug der Feuer- und Rettungswache sowie dem Rettungsdienst mit Notarzt alarmiert.

An der Einsatzstelle waren zwei PKW frontal in einer Kurve der Autobahnauffahrt zusammen gestoßen. Es gab in beiden PKW insgesamt fünf verletzte Personen, welche allesamt durch den Rettungsdienst untersucht und in drei umliegende Krankenhäuser transportiert wurden. Unter den Verletzten waren auch zwei Säuglinge, welche ebenfalls medizinisch versorgt werden mussten.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst, streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherten beide Fahrzeuge.

Der Einsatz dauerte eine Stunde an. Im Einsatz befanden sich der Rüstzug der Feuer- und Rettungswache, zwei Notärzte (hierunter ein Leitender Notarzt) sowie vier Rettungswagen. Unterstützt wurde die Feuerwehr Recklinghausen durch den Rettungsdienst der Stadt Marl.

Die Unfallstelle wurde im Anschluss an die Polizei übergeben. Zur Höhe des Sachschadens und Unfallursache kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen.

Feuerwehr Recklinghausen
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter)
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung