Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier

08.11.2016 – 15:49

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Viele Raser unterwegs

POL-PPTR: Viele Raser unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Wittlich (ots)

Erschreckend waren die Ergebnisse weier Geschwindigkeitsmessungen des Zentralen Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Trier am 28. Oktober und 6. November im Bereich einer Straßenbaustelle auf der A 1 zwischen dem Rastplatz Lüxem und der Anschlussstelle Wittlich-Mitte in Richtung Trier. Etwa ein Drittel der gemessenen Fahrzeug fur mehr als 20 km/h zu schnell.

Innerhalb der insgesamt zehn Messstunden an beiden Tagen wurden 5766 durchfahrende Fahrzeug gemessen. Davon fuhren nach Abzug der Toleranzgrenzen 1579 Fahrzeugführer und damit knapp 30 Prozent der Durchfahrenden mehr als 21 km/h zu schnell im 80 km/h-Bereich, obwohl die Baustelle durch Hinweisschilder vorangekündigt und die Geschwindigkeit durch einen Geschwindigkeitstrichter reduziert wird. Sie müssen mit einem Bußgeld ab 70 Euro und Punkten im Verkehrszentralregister rechnen.

Negativ überrascht waren die Messbeamten außerdem, dass von diesen Verkehrsteilnehmern 525 mit mehr als 41 km/h zu schnell vor der Baustelle gemessen wurden. Sie erwartet zusätzlich ein Fahrverbot von einem bis drei Monaten. Der Schnellste fuhr 184 km/h bei erlaubten 80 km/h!

Nach Auskunft der Polizeiautobahnstation Schweich gehören Straßenbaustellen zu den unfallträchtigsten Stellen auf der Autobahn. Allein in den zurückliegenden drei Monaten nahmen die Beamten der Autobahnpolizei Schweich 43 Verkehrsunfälle an Arbeitsstellen auf. Nicht nur die Verkehrsteilnehmer, sondern auch die Straßenarbeiter sollen durch die Geschwindigkeitsbegrenzungen geschützt werden.

Aufgrund der Ergebnisse kündigt die Polizei weitere Geschwindigkeitskontrollen im Bereich von Autobahnbaustellen in der Region Trier an und bittet die Verkehrsteilnehmer zu einer besonnenen und aufmerksamen Fahrweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier