Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

21.03.2019 – 23:20

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Gewalt gegen Polizeibeamte weiterhin im Fokus.

Wittlich (ots)

Am 21.03.2019, gegen 20:15 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Wittlich im Bereich der Max-Plank-Straße zwei Männer, die zuvor in verdächtiger Art- und Weise aufgefallen waren. In einem mitgeführten Rucksack konnten sodann Marihuana Produkte aufgefunden werden. Nachfolgend, dermaßen ertappt, reagierte das polizeiliche Gegenüber absolut renitent, uneinsichtig und aggressiv und man begann, die Polizeibeamten zu beleidigen. Letztlich mussten die Personen fixiert werden, wobei Widerstandshandlungen gebrochen wurden. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet, einer der Beschuldigten, der sich gar nicht mehr beruhigen wollte, verbrachte die Nacht in der Arrestzelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0
Email: piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich