Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

29.12.2018 – 06:56

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Straßenverkehrsgefährdung, versuchter Suizid

Wittlich (ots)

   PRESSEDIENST 
------------------------------------------------------------ 
POLIZEIINSPEKTION WITTLICH 
------------------------------------------------------------ 
Wittlich, 29. Dezember 2018 
------------------------------------------------------------ 

Am 28.12.2018 gegen 21:23 Uhr wurde die Polizeiinspektion Wittlich durch einen Zeugen darüber in Kenntnis gesetzt, dass es im Bereich der Landstraße 55 zwischen Wittlich und Bombogen zu einer gefährlichen Verkehrssituation gekommen sei.

Hier sei ein junger Mann fußläufig mehrfach einigen Autofahrern "vor's Auto gesprungen".

Durch die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Wittlich konnte der 38-jährige Tatverdächtige aus dem Bereich der Stadt Wittlich vor Ort angetroffen werden.

Er war sichtlich alkoholisiert und gab den Beamten gegenüber an, dass er sich durch sein gezeigtes Verhalten habe umbringen wollen.

Durch die Beamten wurde der Verantwortliche in Gewahrsam genommen und einer psychiatrischen Abteilung zugeführt.

Zudem wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Mögliche Zeugen und Geschädigte dürfen gebeten werden, sich bei der Polizeiinspektion Wittlich unter 06571/9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

------------------------------------------------------------
Polizeiinspektion Wittlich
Sven Lehrke, PHK
Schloßstraße 28
54516 Wittlich
Tel.: 06571/926130
Fax: 06571/926150
piwittlich@polizei.rlp.de


Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiWittlich

Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich