PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

11.06.2020 – 02:33

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Rollerfahrerin unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Ludwigshafen-Oggersheim (ots)

Am Mittwoch, 10. Juni 2020, kam es gegen 21.00 Uhr in der Fröbelstraße in Ludwigshafen-Oggersheim zu einem Verkehrsunfall, als die 18-jährige Fahrerin eines Motorrollers einem vorausfahrenden Autofahrer auffuhr. Hierbei zog sich die Rollerfahrerin leichte Verletzungen zu. Es wurde festgestellt, dass die 18-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, welche zum Führen des Rollers berechtigt. Zudem ergaben sich Hinweise, dass die 18-Jährige unter Betäubungsmitteleinfluss stehen könnte, was sie letztlich bestätigte. Die Rollerfahrerin wurde auf die Polizeidienststelle verbracht, wo sie sich gegen die Entnahme der angeordneten Blutprobe wehrte. Zwei Polizeibeamte sowie die Rollerfahrerin selbst verletzten sich hierbei leicht. Die 18-Jährige erwartet neben der Einleitung von Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz nun auch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung zum Nachteil von Polizeibeamten. Gegen den 31-jährige Halter des Motorrollers wurde unterdessen ein Strafverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
PHK Andreas Fingerle
Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz