Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

29.04.2019 – 09:00

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Betrunken Unfall verursacht

Ludwigshafen (ots)

Der Führerschein eines 21-Jährigen wurde am Sonntag (28.04.2019) von der Polizei sichergestellt, nachdem er beim Ausparken gegen mehrere PKW gefahren ist. Um 6.11 Uhr melden sich zwei aufmerksame Zeugen bei der Polizei, dass ein Renault beim Ausparkversuch in der Schanzstraße gegen drei geparkte PKW gefahren sei. Anschließend sei der Fahrer davongefahren. Aufgrund der sehr guten Beschreibung des flüchtigen Fahrzeugs dauerte es nicht lange, bis einer Polizeistreife der Renault auffiel. Der 21-jährige Fahrer wurde kontrolliert und pustete 1,53 Promille. Auf einer Polizeidienststelle wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 6800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz