Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

23.04.2019 – 09:10

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Zeugen von Körperverletzung gesucht

Ludwigshafen (ots)

Am 22.04.2019 gegen 18 Uhr kam es an der Haltestelle Berliner Platz zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung in deren Verlauf ein 22-Jähriger verletzt wurde.

Der junge Mann gab an, dass er von einem bislang Unbekannten unvermittelt und harsch angesprochen worden sei. Als er darauf ebenfalls barsch reagiert habe, habe der Unbekannte eine Glasflasche zertrümmert und mit den Scherben in Richtung seines Kopfes geschlagen. Der 22-Järhige konnte ausweichen, erlitt aber trotzdem Kratzer im Gesicht. Als er sich daraufhin gewehrt habe, sei eine weitere Person dazugekommen und habe mit einem Messer in Richtung des Bauches des 22-Jährigen gestochen. Durch Abwehrbewegungen wurde dieser am Arm verletzt. Anschließend seien beide Täter sowie zwei Begleiter mit der Straßenbahnlinie 10 in Richtung Friesenheim geflüchtet.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Täter 1: männlich, ca. 25 Jahre, muskulös, dunkle lockige Haare. Täter 2: männlich, ca. 25 Jahre, schlank, dunkle Haare.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Hannah Michel
Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz