Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

11.12.2018 – 13:32

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - Versuchtes Tötungsdelikt

Ludwigshafen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Am 10.12.2018, kurz nach 20 Uhr, kam es in der Hemshofstraße in einem Hinterhof zu einem Streitgespräch zwischen zwei 18-Jährigen. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung zog der Beschuldigte ein Messer aus der Hosentasche, stach auf den Oberkörper seines Kontrahenten ein und traf ihn hierbei am Bauch. Der Geschädigte konnte daraufhin noch weg rennen. Der Beschuldigte wurde widerstandslos zu Hause vorläufig festgenommen.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus und wurde operiert. Sein Zustand ist stabil. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen in Deutschland geborenen türkischen Staatsbürger. Der Verletzte ist ein deutsch-griechischer Staatsbürger.

Der Beschuldigte wurde heute dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erließ. Der 18-Jährige wurde in eine Jugendstrafanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1035
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz