Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Mofa-Fahrer übersehen

Ludwigshafen (ots) - Ein 57-jähriger Mofa-Fahrer musste am Montag (23.04.2018) schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er von einem PKW übersehen wurde. Gegen 13.26 Uhr war ein 35-Jährige mit ihrem PKW auf der Raschigstraße in Richtung Bruchwiesenstraße unterwegs und wollte links in den Weißdornhag abbiegen. Hierbei übersah sie den 57-jährigen entgegenkommenden Mofa-Fahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten. Der 57-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Raschigstraße musste während der Unfallaufnahme für circa eine Stunde gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: