Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 18-Jähriger in Parkhaus überfallen

Ludwigshafen (ots) - Ein 18-Jähriger wurde bereits am Mittwoch (26.7.2017) von zwei Personen überfallen und tätlich angegriffen. Zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr hielt sich der junge Mann auf dem Parkdeck 5 des Walzmühlcenters auf, als er auf drei Personen traf. Einer der Personen fragte den 18-Jährigen, was er in seiner Tasche mitführe. Ohne auf die Antwort abzuwarten, schlug dieser mehrmals auf den 18-Jährigen ein und flüchtete ohne Beute mit seinen beiden Begleiter. Der 18-Jährige musste mit Prellungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Schläger soll es sich um einen 16 -17 Jahre alten Jungen gehandelt haben. Er wäre circa 1,70 m groß gewesen und trug ein graues T-Shirt und eine graue Hose. Die zweite Person war ebenfalls männlich, circa 20 Jahre alt, mit Vollbart und trug eine rote Baseballmütze. Die dritte Person war weiblich, zwischen 15 und 16 Jahre alt, circa 1,70 m groß und hatte blondes Haar. Zum Tatzeitpunkt trug die Jugendlich eine blaue Jeans.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: