Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

18.12.2018 – 08:57

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Frankenthal: Zechbetrüger beleidigt Polizeibeamte

POL-PDLU: Frankenthal: Zechbetrüger beleidigt Polizeibeamte
  • Bild-Infos
  • Download

Frankenthal (ots)

Am 18.12.2018, gegen 00:36 Uhr, kommt es in einem Fastfood- Restaurant in der Wormser Straße zunächst zu einem Zechbetrug, nachdem ein 49- Jähriger nahezu jeden Burger bestellt, aber nicht bezahlen kann. Nach der Anzeigenaufnahme durch die Polizei verlässt der 49- Jährige daraufhin die Örtlichkeit. Gegen 03:00 Uhr kommt es allerdings erneut zu einem Einsatz, da der 49- Jährige bei sich zu Hause lautstark Musik hört. Nach einer Ansprache zeigt er sich einsichtig, so dass die Polizei erneut abrücken kann. Allerdings erscheint der Störenfried gegen 03:30 Uhr vor der Polizeidienststelle, schreit lauthals herum und beleidigt die Beamten bis auf das Übelste, so dass er letztlich in Gewahrsam genommen werden muss. Der unter Alkoholeinfluss (2,07 Promille) stehende Störenfried muss sich nun wegen Zechbetrugs und Beleidigung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Sachbereich Einsatz
Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-202
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell