Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Heuchelheim bei Frankenthal - Versuchter Betrug

Twitter PI FT
Twitter PI FT

Heuchelheim bei Frankenthal (ots) - Am 09.11.2018 zwischen 08:00 Uhr-11:10 Uhr wird eine 71-jährige Frau aus Heuchelheim bei Frankenthal insgesamt vier Mal von angeblichen Mitarbeitern der Staatlichen Kundenzentrale zur Überwachung von Glücksspielen angerufen. Am Telefon können die Anrufer die Personalien und Kontodaten des Ehemannes durchgeben und verlangen mittels "Ja", dass die Daten bestätigt werden. Die Dame wird misstrauisch und gibt an die Polizei zu verständigen, woraufhin das Gespräch beendet wird.

Lassen Sie sich nicht täuschen und seien Sie misstrauisch. Wenn Ihnen ein Anruf seltsam erscheint rufen Sie uns an. Wir sind unter der 110 oder der 06233 3130 für Sie da. Wir wollen, dass Sie sicher Leben - Ihre Polizei Frankenthal.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon: 06233/3130
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: