Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

@Polizei_FT
@Polizei_FT

Maxdorf (ots) - Durch den Vollzugsdienst und das Kreisveterinäramt der Kreisverwaltung Rhein- Pfalz- Kreis, wird am 10.08.2018 gegen 10:00Uhr die Polizei um Amtshilfe bei einer Beschlagnahme ersucht. An der Örtlichkeit verweigert der Hausbesitzer den Polizeibeamten den Zugang zu seinem Grundstück und leistete Widerstand. Bei der Auseinandersetzung werden drei Polizeibeamt und deren Widersacher leicht verletzt.

Immer wieder werden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Opfer von Gewalt. Die Taten reichen von Beleidigungen, über Drohungen, anspucken bis hin zu körperlichen Angriffen. Die Polizei duldet keine Gewalt. Nicht gegen Bürgerinnen und Bürger und nicht gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Jedwede Gewaltanwendung wird strafrechtlich verfolgt! Bei einer Widerstandhandlung drohen dem Täter bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon: 06233-313-0
pifrankenthal@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: