Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Mit Schreckschusswaffe erwischt

Speyer (ots) - Am heutigen Nachmittag gg. 15.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Speyer über einen Mann informiert, der am Postplatz mehrfach mit einer Waffe in die Luft geschossen haben soll. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die gesuchte Person aufgrund der guten Personenbeschreibung in der Maximilianstraße gesehen und nach einer kurzen Verfolgung durch Polizeikräfte festgenommen werden. Ein namentlich noch unbekannter Passant brachte dabei den Flüchtenden zu Fall und begünstigte so die zeitnahe Festnahme. Der 28-jährige Tatverdächtige aus Speyer gab an, dass er die bei der Festnahme aufgefundene Schreckschusswaffe für den kommenden Jahreswechsel ausprobieren wollte. Da bei einer im Zuge der Ermittlungen durchgeführten Wohnungsdurchsuchung auch noch geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden wurden, kommen auf den jungen Mann nun zwei Ermittlungsverfahren zu. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Speyer (06232-137-0) in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Speyer
Pressestelle
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: