Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Böhl-Iggelheim) Schaufensterpuppe löst Polizeieinsatz aus

Böhl-Iggelheim (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Meldung über einen mutmaßlichen Wohnungseinbruch einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Anwohner sah im Garten des Nachbaranwesens eine Person mit einer Taschenlampe hantieren. Die eingetroffenen Polizeibeamten stießen vor Ort dann auch auf einen 21-jährigen jungen Mann aus Landau, der das Taschenlampenlicht seines Mobiltelefons eingeschaltet hatte. Er gab an, dass er einen Einbrecher auf dem Balkon des Anwesens gesehen habe und diesen festnehmen wollte. Deshalb habe er das Grundstück betreten. Was zunächst wie eine Ausrede klang, relativierte sich wieder, als die Polizisten eine lebensgroße Schaufensterpuppe auf dem Balkon entdeckten. Der Bewohner des Anwesens und Besitzer der Puppe bestätigte, dass alles in Ordnung sei und niemand versucht habe, bei ihm einzubrechen. Der stark alkoholisierte Verbrecherjäger durfte danach wieder zurück zu seinem Kumpel in einer nahegelegenen Gaststätte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: