Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

02.08.2017 – 13:39

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Frankenthal) - Trunkenheitsfahrt und andere Straftaten

POL-PDLU: (Frankenthal) - Trunkenheitsfahrt und andere Straftaten
  • Bild-Infos
  • Download

Frankenthal (Pfalz) (ots)

Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass am späten Dienstagabend, 01.08.2017, gegen 22:30 Uhr, ein unter Alkoholeinfluss stehender Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen werden kann. Doch wie sich herausstellt, ist die Trunkenheitsfahrt nicht das einzige festgestellte Vergehen. Nach der Mitteilung über mehrere Personen, welche als Insassen eines PKW durch Frankenthal fahren, kurz nachdem sie auf offener Straße Alkohol konsumierten, kann das besagte Fahrzeug wenig später einer Kontrolle unterzogen werden. Schnell macht sich die Alkoholisierung des Fahrzeugführers bemerkbar. Ein Test ergibt einen Wert von 1,87 Promille. Doch damit nicht genug, denn im Besitz einer Fahrerlaubnis ist der Fahrer nicht. Auch der PKW gehört nicht ihm. Die Benutzung desselbigen war dem rechtmäßigen Eigentümer darüber hinaus wohl nicht bekannt. Nachdem auch noch der Beifahrer in Verdacht gerät, am Vortag das Fahrzeug wiederrechtlich und ohne erforderliche Fahrerlaubnis geführt zu haben, ist die Aufnahme der Vielzahl an bestehenden Rechtsverstöße vorerst abgeschlossen. Dem Fahrer wird zum Zwecke des Strafverfahrens auf hiesiger Dienststelle eine Blutprobe entnommen und der PKW dem Berechtigten ausgehändigt. Der Fahrer muss sich nun wegen des Tatverdachts der Trunkenheitsfahrt, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des unbefugten Gebrauchs von Kraftfahrzeug verantworten. Die Konsequenz für den Beifahrer sind ebenfalls ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines wegen unbefugten Gebrauchs von Kraftfahrzeug. Auch der Eigentümer des PKW hat ein Strafverfahren wegen des wiederholten Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz)
Manuel Dietrich

Telefon: 06233 313-202 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung