Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Das beschäftigte die Polizei Frankenthal in der stürmischen Nacht von Freitag auf Samstag

Folgen Sie uns auf Twitter! @Polizei_FT

Frankenthal (Pfalz) / Rhein-Pfalz-Kreis (ots) -

Am Freitagabend, 22.07.2016 kam es in Folge des schweren Unwetters im
gesamten Dienstgebiet der Polizeiinspektion Frankenthal zu einer 
Vielzahl von Schadensereignissen, bei welchen nach bisherigem 
Kenntnisstand niemand verletzt wurde. 

Insgesamt wurden über 100 Notrufe abgearbeitet, nebst polizeilichem 
Einsatzbedarf erforderten die Ereignisse den Einsatz der Feuerwehren 
aufgrund umgestürzter Bäume und mit Wasser überfluteter Keller in 
Privathaushalten. 

Polizeilicher Einsatzbedarf bestand für folgende Ereignisse:
Aufgrund einer Überflutung musste die Heßheimer Unterführung 
vorübergehend gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden. 
Weiterhin wurde der Westring an der Kreuzung zur Lambsheimer Straße 
in Fahrtrichtung Heßheimer Straße und die Heßheimer Straße selbst 
aufgrund mehrerer umgestürzter Bäume ebenfalls temporär gesperrt.
An der Kreuzung Heßheimer Straße und Westring stürzte ein Baum auf 
die dort aufgestellte Lichtzeichenanlage.
Trotz zuvor aufgestellter Warn-, Hinweis- und 
Geschwindigkeitsreduktionsbeschilderung auf der Bundesstraße 9 an der
Überleitung von Studernheim kommend in Fahrtrichtung 
Ludwigshafen-Edigheim geriet ein 23-jähriger PKW-Fahrer auf dem 
Beschleunigungsstreifen in Schleudern, drehte sich um 180 Grad und 
kollidierte mit der Leitplanke.
Mehrere vom Sturm umgewehte Schilder stellten Verkehrshindernisse auf
der Bundesstraße 9 dar und wurden daher beseitigt.
Die Westliche Ringstraße in Frankenthal wurde aufgrund eines nahezu 
komplett abgedeckten Daches eines Mehrfamilienhauses zwischen der 
Kreuzung Schmiedgasse und der Einmündung Synagogengasse für Fahrzeug-
und Personenverkehr voll gesperrt. Die Sperrung dauert bis mindestens
Montag an.
Weiterhin voll gesperrt wurde die Heßheimer Straße in Höhe der 
Carostraße, da ein Baum die Stromoberleitung beschädigte.

In Teilen Frankenthals und Bobenheim-Roxheims kam es zu temporären 
Stromausfällen. 
Darüber hinaus wurde eine Vielzahl an Fahrzeugen durch herabfallende 
Äste und Ziegel beschädigt.

Am Folgetag musste aufgrund drohenden Astbruchs für die Zeit der 
Sicherungs- und Baumfällarbeiten durch die Feuerwehr die Heßheimer 
Straße in Höhe der Pohlystraße gesperrt werden. 

Weiterhin wurde durch das Unwetter das Dach eines Einfamilienhauses 
in der Friedrich-Ebert-Straße in Frankenthal beschädigt, wodurch sich
Dachziegel lösten. Aufgrund der resultierenden Sturzgefahr wurde die 
Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Einmündung  Eisenbahnstraße und 
der Kreuzung Max-Friedrich-Straße ebenfalls komplett gesperrt. Die 
Sperrung dauert bis mindestens Montag an.

Die Schadensereignisse sind nicht abschließend und stellen eine 
vorübergehende Bilanz dar. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz)

Telefon: 06233/313-0
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: