Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen

02.09.2015 – 09:09

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Zweimal zu schnell die Ausfahrt genommen

Speyer (ots)

Zweimal zu schnell die Ausfahrt genommen
01.09.2015, 16.05 Uhr
Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 66-jähriger Fiat Doblo 
Fahrer, der aus Richtung Ludwigshafen kommend von der B 39 an der 
Anschlussstelle SP-Zentrum nach rechts in Richtung Industriestraße 
abbiegen wollte. In der Abfahrt verlor er die Kontrolle über sein 
Fahrzeug und fuhr geradeaus über den Grünstreifen auf die 
Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er frontal mit einem Audi Q 5. Beide 
Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. 
Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten. An dem Fiat entstand ein
Schaden von ca. 8.000 EUR, der Schaden an dem Audi liegt bei  ca. 
10.000 EUR.

01.09.2015, 15.25 Uhr
Ein 19-jähriger Golf Fahrer befährt die B39 aus Richtung 
Baden-Württemberg kommend in Fahrtrichtung Speyer. An der 
Anschlussstelle Speyer-Zentrum fährt er in Richtung Industriestraße 
ab. Aufgrund der nassen Fahrbahn und vermutlich zu hohen 
Geschwindigkeit verliert der 19-jährige  beim Bremsen in der Kurve 
die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallt mit der Front in die 
Leitplanke an der rechten Seite und dreht sich einmal um die eigene 
Achse. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt
werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Straßenmeisterei 
entfernt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden an dem Golf in 
Höhe von ca. 300 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. 

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137 253
http://s.rlp.de/POLPDLU

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell