Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ludwigshafen mehr verpassen.

23.08.2015 – 08:40

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressemeldung der Polizeiinspektion Frankenthal und der Polizeiwache Maxdorf vom 23.08.2015

Ludwigshafen (ots)

(Bobenheim-Roxheim) - Herausgehobene Kanaldeckel

Am Samstag, 22.08.2015 um 21:55 Uhr meldete ein 44-jähriger Mann aus Bobenheim-Roxheim, dass zwei Jugendliche in der Beindersheimer Straße die Kanaldeckel herausheben würden. Der Mitteiler brachte die Kanaldeckel wieder an den dafür vorgesehenen Ort und beseitigte somit die Gefahrenstelle. Die beiden Jugendlichen konnte trotz Fahndungs-maßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.

(Birkenheide) - Unfall unter Alkoholeinfluß

Am Samstag, 22.08.2015 um 21:55 Uhr befuhr eine 53-jährige Frau aus Ludwigshafen mit ihrem Pedelec die Waldstraße in Birkenheide. Dort streifte sie einen am Fahrbahnrand abgestellten Ford Fusion. Hierbei verursachte sie einen Sachschaden in Höhe von 600 EUR. Bei der Unfallaufnahme stellten die beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Unfallverursacherin fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

(Heßheim) - Unfallflucht mit Alkohol

Am Sonntag, 23.08.2015 um 04:34 Uhr meldete ein Verkerhsteilnehmer, dass am Kreisel zwischen Heßheim und Großniedesheim (Verlängerung Großneidesheimer Straße) ein stark unfallbeschädigter Mazda mit Ludwigshafener Kennzeichen auf der Seite liegt. Der PKW, ein Mazda 3, konnte vor Ort aufgefunden werden. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Es wurden sofortige Suchmaßnahmen eingeleitet. Kurz darauf meldete sich ein Großniedesheiemr Anwohner, der mitteilte, dass ein Mann an seiner Haustür geklingelt und einen Krankenwagen verlangt hätte. Es handelte sich heirbei um den Fahrzeugführer, welcher sich bei dem Unfall leicht verletzt hatte. Auch bei ihmwurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,16 Promille.

Der 28-jährige Mann aus Ludwigshafen war von Heßheim nach Großniedesheim gefahren, aus ungeklärter Ursache auf den Kreisel gefahren, wo er sich überschlug und im angerenzenden Graben liegen bleib. Zur Bergung des PKW musste ein Abschleppfahrzeug mit Kran angefordert werden. Da Öl ins Erdreich gelangt war wurde die Feuerwehr Heßheim zwecks auskoffern des Erdreiches alarmiert. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 EUR geschätzt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verwantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen

Telefon: 0621-963-0
http://s.rlp.de/POLPDLU

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen