Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

26.02.2020 – 15:11

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Schnittverletzungen im Gesicht - Zeugen gesucht

POL-PDNW: Schnittverletzungen im Gesicht - Zeugen gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Neustadt/Weinstraße (ots)

Im Zusammenhang mit einer Körperverletzung am 24.02.2020 gegen 22:30 Uhr an der Bahnunterführung in der Landauer Straße sucht die Polizei Neustadt nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 51-jähriger Mann von zwei unbekannten Männern an der Bahnunterführung unter einem Vorwand angesprochen. Nachdem die Antwort des 51-Jährigen scheinbar nicht zufriedenstellend war, wurde er von einem der Männer festgehalten. Der zweite Unbekannte nahm ein kleines Messer und fügte dem 51-Jährigen oberflächliche Schnittverletzungen im Gesicht zu. Der Angegriffene konnte sich befreien und flüchtete ins Krankenhaus. Dort wurde er ärztlich versorgt. Die beiden Angreifer werden wie folgt beschrieben:

1.Person: männlich, ca. 21 Jahre alt, ca. 190cm groß, helle Haare, auffallend weiße Zähne, grünbraune Winterjacke mit weißgrauem Fell um die Kapuze, trug dunkelblaue Nike-Schuhe

2.Person: männlich, ca. 17 Jahre alt, ca. 170cm groß, muskulös, nach hinten gekämmte Haare, trug eine schwarze Sportjacke mit weißen Streifen.

Hinweise bitte an die Polizei Neustadt telefonisch unter 06321 854-0 oder per E-Mail unter pineustadt@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Matthias Reinhardt
Telefon: 06321-854-203
E-Mail: pineustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell