Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

21.06.2019 – 15:31

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Sondereinheit der Polizei bringt Randalierer in Neustadt zur Raison

POL-PDNW: Sondereinheit der Polizei bringt Randalierer in Neustadt zur Raison
  • Bild-Infos
  • Download

Neustadt/Weinstraße (ots)

In einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Europastraße in Neustadt musste ein randalierender Bewohner durch Kräfte einer Spezialeinheit der Polizei zur Raison gebracht werden. Der 33-jährige Iraner, dessen Asylantrag negativ beschieden wurde, erhielt heute auch Nachricht aus der Heimat über gesundheitliche Probleme von nahen Angehörigen, was ihn in einen psychischen Ausnahmezustand versetzte. Er randalierte in der Unterkunft, reagierte den herbeigerufenen Polizeibeamten gegenüber aggressiv und bewarf diese unvermittelt mit Gläsern und anderen Gegenständen. Eine weitere Kommunikation verhinderte er u.a. damit, dass er sich in seinem Zimmer verbarrikadierte. Nachdem er begann, sich selbst mit Glasscherben Verletzungen zuzufügen, konnte er durch die Spezialkräfte überwältigt und in ärztliche Obhut übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Stefan Molter
Telefon: 06321-854-109
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße