Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Nachtragsmeldung zum Wohnhausbrand in Neustadt/W.

Neustadt/Weinstraße (ots) - Durch den Brand ist das betroffene Wohnhaus teileinsturzgefährdet und musste durch die Feuerwehr provisorisch abgestützt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach neuen Schätzungen auf mindestens 600.000EUR. Die Kriminalpolizei hat zur Feststellung der Brandursache einen Sachverständigen beauftragt. Mit ersten Ergebnissen ist frühestens am Nachmittag des 11.08.2016 zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-105
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: