PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

11.03.2019 – 13:49

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Edenkoben - Sturmtief Eberhard hält die Polizei in Atem

POL-PDLD: Edenkoben - Sturmtief Eberhard hält die Polizei in Atem
  • Bild-Infos
  • Download

Edenkoben (ots)

Das Sturmtief Eberhard beschäftigte gestern die Polizei Edenkoben. Zwischen 12.45 Uhr und 13.15 Uhr mussten auf der A 65 zwischen AS NW -Nord und NW-Süd mehrere Abdeckplanen von der Fahrbahn beseitigt werden, die der Sturm von angrenzenden Äckern auf die Fahrbahn wehte. Auf der L 540 zwischen Freimersheim und Altdorf wurde ein größerer Ast von der Fahrbahn geräumt. Um 14 Uhr lag ein Baum auf der K6 zwischen dem Aldi- und Vitalis-Kreisel, der den Verkehr behinderte. Auf der L 507 zwischen Kleinfischlingen und Edesheim mussten gleich mehrere Äste von der Fahrbahn beseitigt werden. Ein umgekipptes Baustellenschild in der Eisenbahnstraße beschäftigte gegen 15 Uhr die Polizei. Kurze Zeit später wurden im Bereich der A65 bei der AS LD-Süd Teile eines Anhängers auf der Fahrbahn gemeldet. Wegen eines umgestürzten Baumes auf der L 512 zwischen Edenkoben und Maikammer musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt und freigeräumt werden. In der Rappenstraße in Edenkoben flogen infolge des heftigen Windes Dachziegeln auf geparkte Fahrzeuge. Durch die hinzugerufene Feuerwehr wurde der Gefahrenbereich ab der Rathausstraße in Richtung Luitpoldstraße gesperrt, bis die Dachdeckerarbeiten abgeschlossen waren. Auch in Edesheim in der Speyerer Straße wurden Fahrzeuge von herabstürzenden Dachziegeln beschädigt. In der Bahnhofstraße in Edenkoben wurde um 18 Uhr ein weiteres Verkehrsschild gemeldet, dass infolge des Sturm auf die Fahrbahn geweht und anschließend verkehrssicher aufgestellt wurde. Gegen 18.30 Uhr wurde erneut ein weiterer Baum auf der A 65 zwischen den AS Haßloch und der AS Deidesheim in Richtung Karlsruhe gemeldet, weshalb es auch dort zu kurzeitigen Verkehrsbehinderungen kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell