Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

09.03.2019 – 19:45

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Demonstrationsgeschehen - Polizei behält Lage im Griff

Landau (ots)

Bei dem Demonstrationsgeschehen am 09.03.2019 in Landau nahmen insgesamt ca. 900 Personen teil.

Das "Frauenbündnis Kandel" zählte etwa 100 Teilnehmern.

An der Gegendemonstration des Veranstalters "Aufstehen gegen Rassismus Südpfalz", nahmen in der Spitze ca. 800 Personen teil.

Als der Aufzug die Ostbahnstraße erreichte kam es zu einem Pfeffersprayeinsatz gegen einen jungen Mann, der versuchte eine Polizeikette zu durchbrechen um zur Versammlung des Frauenbündnisses zu gelangen. Gegen ihn wird eine Strafanzeige wegen Widerstand eingeleitet.

In der Martin-Luther-Straße wurde die Aufzugsstrecke des Frauenbündnisses durch eine Gruppe von rund 25 Personen blockiert.

Die Beteiligten konnten letztlich ohne Gegenwehr in eine Seitenstraße bewegt werden. Nachdem die Identität aller Personen festgestellt war, wurden sie aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz folgt.

Um 18:00 Uhr wurde die Versammlung des Frauenbündnisses beendet.

Teile der Gegenveranstaltung hielten sich noch bis 19:00 Uhr im Bereich der Ostbahnstraße auf. Die Personen wurden von Einsatzkräften zum Bahnhof begleitet. Bei der Durchsuchung eines Teilnehmers wurde ein Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt. Eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz wird eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-102
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell