Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

01.01.2019 – 09:48

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: (Edenkoben): Mehrere Einsätze in der Silvesternacht

  • Bild-Infos
  • Download

Edenkoben (ots)

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jahreswechsel kam es bei der Polizeiinspektion Edenkoben zu einigen Einsätzen innerhalb des Dienstgebiets.

Gegen 0:30 Uhr machte sich eine Edenkobenerin Sorgen um ihren PKW, da aus einer Personengruppe heraus mehrfach Böller in Richtung des Fahrzeugs und Garagentor geworfen wurden.

Um 1:00 Uhr konnte im Rahmen einer Streifenfahrt eine Gruppe von Jugendlichen festgestellt werden, welche Böller sowie Kartonagen/Verpackungen und andere Feuerwerksreste in ein kleines Feuer warfen. Die Jugendlichen wurden auf die erheblichen Gefahren, welche aus solch einer Aktion entstehen können, hingewiesen und sensibilisiert. Das Feuer wurde anschließend eigenständig mit reichlich Wasser gelöscht.

Gegen 3:00 Uhr beschädigten unbekannte Täter mutwillig eine Backsteinmauer an einem Anwesen in der Hauptstraße in Freimersheim.

Weitere Einsätze wurden durch Ruhestörungen hervorgerufen. Eine Ruhestörung am frühen Morgen endete bedauerlicher Weise in einer körperlichen Auseinandersetzung. Gegen 5:40 Uhr nahm der 19-jährige Edenkobener aufgrund anhaltender, lautstarker Musik persönlich Kontakt zu dem 31-jährigen Ruhestörer auf. Dieser wollte jedoch nicht mit sich reden lassen und ging unvermittelt auf den Nachbarn los. Durch einen Faustschlag erlitt der Geschädigte Schmerzen im Gesichtsbereich.

Am Morgen sind bislang keine Vorfälle bekannt, wodurch Personen durch Feuerwerkskörper zu Schaden kamen.

Rückfragen bitte an:

PK Sebastian Bollinger
Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Edenkoben
Telefon: 06323-955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau