Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

10.11.2018 – 07:22

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Party eskaliert

Hatzenbühl (ots)

Am 10.11.2018, um kurz vor 02:00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Wörth zu einer privaten Feier gerufen, welche in einem Vereinsheim stattfand. Hier war es nach ersten Meldungen zu einer größeren Schlägerei gekommen. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten ermitteln, dass sich unter die ca. 80 feiernden Personen noch 6 weitere ungeladene Gäste gemischt hatten um Streit zu suchen. Dieser eskalierte dann so, dass es vor dem Vereinsheim zu der gemeldeten größeren Schlägerei gekommen war. Die ungeladenen Gäste flohen vor dem Eintreffen der Polizei. Noch während die Beamten sich vor Ort befanden, bahnte sich unter den verbliebenen Feiernden erneut ein Streit an, welcher ebenfalls drohte in eine Schlägerei auszuufern. Aufgrund der teilweise aufgeheizten Stimmung musste die Party letztlich aufgelöst werden. Hierzu wurden weitere Funkstreifen aus den umliegenden Dienststellen eingesetzt. Erst mit deren Unterstützung konnte der Einsatz gegen 03.15 Uhr vor Ort beendet werden. Das Fazit der Party: mehrere Platzverweise, mehrere unterbundene Fahrtantritte wegen Alkohols, mehrere Strafanzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung und letztlich mindestens 5 leichtverletzte Person von denen sich eine in ambulante Behandlung begeben musste.

Hinweise und Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9221-0
Telefax 07271 9221-23
piwoerth.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung