Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

28.10.2018 – 10:56

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Fahrrad an Pkw geschoben und falsche Personalien angegeben

Landau, Königstraße (ots)

Am Samstag, 27.10.2018, gg. 13:30 Uhr, wurde durch Passanten ein Mann beobachtet, der sein Fahrrad an einem geparkten Pkw vorbeischob und hierbei einen Schaden an dem Pkw verursachte. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der 33-jährige Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmittel steht. Bei den Angaben zu seiner Person ergaben sich Zweifel an der Richtigkeit der Angaben. Der Mann wurde zur Abklärung seiner Daten zur Polizeiinspektion Landau verbracht. Hier konnten die richtigen Personalien des Mannes ermittelt werden. Ein Schnelltest erhärtete den Verdacht auf Drogenkonsum. Weiterhin konnte auch der Grund für die falschen Personalienangaben festgestellt werden. Der Mann wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht und muss voraussichtlich 2 Jahre im Gefängnis verbüßen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau