Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

30.09.2018 – 09:53

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Junger Sportler prallt in geparktes Fahrzeug

Rohrbach: 29.09.2018, 14:55 Uhr (ots)

Über die Rettungsleitstelle wurde der Polizei in Landau mitgeteilt, dass es in der Bahnhofstraße zu einem Unfall mit verletztem Kind gekommen sei. Beim Eintreffen der Funkstreife an der Unfallörtlichkeit wurde das Kind, ein 13-jähriger Junge aus Rohrbach, bereits medizinisch durch Sanitäter eines eingetroffenen Krankenwagens versorgt. Der Unfallhergang stellte sich so dar, dass das Kind mit seinem Rennrad die Bahnhofstraße entlang fuhr. Hierbei übersah es offensichtlich den am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall erlitt der Junge eine Platzwunde über dem rechten Auge, schürfte sich das Kinn auf und brach sich einen Schneidezahn ab. Der junge Rennfahrer, der bei der Fahrt keinen entsprechenden Fahrradhelm trug, war ansprechbar und wurde durch den Krankenwagen zuerst zu seiner Wohnanschrift und anschließend in ein Krankenhaus nach Landau verbracht. Am geparkten Pkw entstand kein Schaden, bei dem Rennrad des Jungen war das Vorderrad verbogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell