Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Verkehrsunfall mit verletzter Person und circa 150.000 Euro Sachschaden

Verunfalltes landwirtschaftliches Gespann
Verunfalltes landwirtschaftliches Gespann

K1 zwischen Freimersheim und Zeiskam (ots) - Eine leichtverletzte Person, die Vollsperrung der K1, sowie circa 150.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles auf der K1. Ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Karlsruhe befuhr mit seinem landwirtschaftlichen Gespann die K1 von Freimersheim kommend in Richtung Zeiskam. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein Rad des Anhängers in eine Kuhle neben der Fahrbahn, woraufhin der Fahrer die Kontrolle über Fahrzeug und Anhänger verlor. Der Traktor kam auf einer Böschung quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die Deichsel des Anhängers setzte hierbei auf der Fahrbahn auf und beschädigte diese erheblich. Durch die hinzugerufenen Freiwilligen Feuerwehren aus Bellheim und Zeiskam mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen werden. Der Fahrer erlitt Prellungen und Schürfwunden, welche durch einen Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Die Straßenmeisterei führte bis um 12.45 Uhr Reparaturarbeiten an der Fahrbahndecke durch.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Telefon: 07274 9580
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: