Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Landau, Xylanderstraße- Sanitäter verletzt

Landau (ots) - Durch die Rettungsleitstelle wurde eine hilfebedürftige Person in Landau, Martin-Luther-Straße, gemeldet. Der angetroffene 22 jährige Landauer sollte auf Grund seines Zustandes mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht werden. Auf dem Weg dorthin schnallte er sich ab und drückte einen Sanitäter an die Fahrzeuginnenwand. Hierbei knickte der Finger des Sanitäters so um, dass er wahrscheinlich eine Fraktur erlitt. Der 22 Jährige wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Bei ihm konnte neben Alkoholkonsum noch ein geringer Rest von einer "Kräutermischung" aufgefunden werden, welche sehr wahrscheinlich Ursache für seine Sprunghaftigkeit war. Ihn erwarten nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Verstoß gegen das BtmG.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pi.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: