Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Außenlandung eines Segelflugzeugs

Bild von Außenlandung

Rülzheim (ots) - Die 32-jährige Pilotin eines Segelflugzeugs musste am Freitag, 16.06.17, gegen 14:10 Uhr, eine Außenlandung in der Rülzheimer Gemarkung, parallel zur Bundesstraße 9, ca. 250 Meter vor der Abfahrt Rülzheim Nord machen. Sie blieb unverletzt. Die Pilotin war am Flugplatz in Neustadt, Ortsteil Lachen-Speyerdorf, gestartet, flog ein Karee und wollte auf dem Flugplatz Landau (Ebenberg) landen. Wegen fehlender Thermik war sie gezwungen, die Außenlandung auf einem Weizen-Acker bei Rülzheim zu machen. Am Segelflugzeug entstand nur ein geringer Sachschaden in Höhe von 50-100 Euro. Der Flurschaden auf dem Weizen-Acker, auf welchem das Segelflugzeug gelandet war, beträgt ebenfalls zwischen 50 und 100 Euro. Die Pilotin veranlasste die Abholung des Flugzeugs mit eigenen Mitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspetkion Germersheim
Alois Münzing

Telefon: 07274-958-500
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: