PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

23.10.2020 – 13:51

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Überfall auf dem Bännjerrück

KaiserslauternKaiserslautern (ots)

Zu einem Überfall kam es am Freitagmorgen in der Leipziger Straße. Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen 8 und 8.45 Uhr im Bereich Bännjerrück etwas Verdächtiges beobachtet haben. Die Ermittler erhoffen sich insbesondere Hinweise auf einen großen Mann mit schwarzer Hose und orangefarbener Oberbekleidung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat der unbekannte Mann etwa gegen 8.30 Uhr die Geschäftsräume einer Postannahmestelle und attackierte sofort die Mitarbeiterin mit Faustschlägen. Er fesselte die Frau und flüchtete mit einem Bargeldbetrag in noch unbekannter Höhe.

Wenig später fand ein Zeuge die gefesselte Mitarbeiterin und verständigte die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nirgends mehr gesichtet werden.

Die betroffene Frau erlitt körperliche Verletzungen und steht unter Schock. Über den Täter konnte sie bislang lediglich sagen, dass er ziemlich groß ist, gebrochen Deutsch sprach, eine schwarze Hose und orangefarbene Oberbekleidung trug.

Zeugen, denen der Unbekannte vor oder nach der Tat im Bereich Bännjerrück aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2620 bei der Kriminalpolizei zu melden. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell