Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.03.2019 – 10:28

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Streit unter Schwestern endet mit zerbrochener Brille

Kaiserslautern (ots)

Am späten Samstagabend geriet ein Kaiserslauterer Schwesternpaar in einer Kneipe im östlichen Stadtgebiet in Streit. Dies veranlasste die ältere der Beiden, bei der es sich ausgerechnet um die Wirtin der Gaststätte handelt, ihrer jüngeren Schwester ein Hausverbot zu erteilen. Da diese damit ganz und gar nicht einverstanden war, musste sie von der Wirtin durch Schieben und Ziehen dazu gebracht werden, die Kneipe zu verlassen. Hierbei ging ihre Brille zu Bruch. Da sie auch im Freien immer noch den Drang verspürte, zurück zu kehren, wurde ihr durch die verständigte Polizeistreife ein Platzverweis erteilt. Unter Umständen kann man aber mit einer Versöhnung der 56 und 53 Jahre alten Damen rechnen, da die Wirtin gegenüber den Beamten angab, ihrer Schwester eine neue Brille zu bezahlen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz