Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

14.03.2019 – 14:22

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fahrer mit Drogen in der Blutbahn

Kaiserslautern (ots)

Weil er unter Drogeneinfluss stand, hat die Polizei am späten Mittwochabend im Stadtgebiet einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Als die Beamten gegen 23 Uhr den VW Polo in der Mennonitenstraße stoppten, stellten sie bei dem jungen Mann am Steuer drogentypisches Verhalten fest. Ein erster Test vor Ort reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC und bestätigte damit den Verdacht.

Der 24-Jährige wurde daraufhin zwecks Blutprobe zur nächsten Dienststelle gebracht und sein Führerschein vorläufig sichergestellt. Die Autoschlüssel wurden auf Wunsch des 24-Jährigen an einen Freund übergeben, der ihn auf der Wache abholte.

Ganz ähnlich ging es eine gute Stunde später einem 31-jährigen Mann, den eine Streife in der Mainzer Straße einer Verkehrskontrolle unterzog. Weil auch er drogentypische Auffälligkeiten zeigte, wurde der Fahrer zum Urintest gebeten - dieser reagierte positiv auf THC. Um dem 31-Jährigen eine Blutprobe zu entnehmen, wurde er anschließend zur Polizeidienststelle in der Gaustraße gebracht.

Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel vorläufig einbehalten. Die Fahrerlaubnisbehörde wird über das Kontrollergebnis informiert. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz