Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

20.02.2019 – 11:46

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Jugendschutz-Kontrollen in der Innenstadt

Kaiserslautern (ots)

Die Polizei hat am Dienstag in der Innenstadt eine intensive Kontrolle nach dem Jugendschutzgesetz durchgeführt. Vom Nachmittag an bis in den Abend hinein wurde schwerpunktmäßig der Bereich zwischen Fackelrondell und Rathausvorplatz ins Visier genommen.

In der Zeit von 14.15 bis 20 Uhr zogen 46 Personen die Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte auf sich; die jungen Frauen und Männer wurden daraufhin kontrolliert, von 31 die Personalien festgestellt und bei 17 auch die mitgeführten Sachen durchsucht. Daraus resultierten: eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie drei Sicherstellungen von Drogen, Alkohol, Zigaretten und einem sogenannten Einhandmesser.

Eine 18-Jährige aus dem Landkreis Kusel hatte Haschisch und Marihuana bei sich; sie erhält eine Strafanzeige.

Drei Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren wurden beim Rauchen in der Öffentlichkeit erwischt. Sie mussten ihre Zigaretten abgeben; die Kippen wurden direkt vor Ort vernichtet.

Darüber hinaus hatten es die Polizeibeamten bei den Kontrollen mit einem 20-Jährigen aus dem Stadtgebiet zu tun, der zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Die Staatsanwaltschaft erhält eine Mitteilung über die Kontrolle des Mannes. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell