PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

15.01.2019 – 15:05

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Mehrere Einbrüche in der Westpfalz - Zeugenaufruf

Walshausen und Wartenberg-Rohrbach (ots)

Die Kriminalpolizei Kaiserslautern ermittelt momentan wegen Wohnungseinbrüchen im Bereich Kaiserslautern und Zweibrücken. Vergangene Woche schlugen unbekannte Diebe gleich mehrfach zu. Am frühen Donnerstagabend, 10. Januar 2019, verschafften sich die mutmaßlichen Täter Zugang zu fünf Wohnungen in Wartenberg-Rohrbach.

Am Freitag, 11. Januar 2019, waren bislang unbekannte Einbrecher in Walshausen am Werk. Auch dort wurde in fünf Wohnungen eingebrochen.

Bei der Aufklärung der Taten bittet die Polizei um IHRE Mithilfe: Wer hat am 10. oder 11. Januar verdächtige Beobachtungen in Wartenberg-Rohrbach oder in Walshausen gemacht? Insbesondere suchen die Ermittler Personen,

   - die an der Straße oder an Straßenecken scheinbar nur 
     herumstanden
   - die auf den umliegenden Feldwegen umherliefen oder fuhren
   - die von Fahrzeugen im oder am Ort ausstiegen oder einstiegen
   - oder andere verdächtige Wahrnehmungen , die im Zusammenhang mit 
     den   Einbrüchen stehen könnten. 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Kaiserslautern, K 15, unter 0631 - 369 - 2592 oder 2595 (08:00h - 16:00h) zkikaiserslautern.k15@polizei.rlp.de oder Kriminaldauerdienst unter 0631 - 369 - 2620

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell