Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

03.01.2019 – 11:47

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Aufmerksam sein und Sicherheitsabstand halten!

Neuhemsbach (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Weil ein Reh die Fahrbahn kreuzte, ist es am frühen Mittwochmorgen auf der L394 zu einem Unfall gekommen - allerdings anders, als man es vielleicht vermuten würde: Eine 25-jährige Frau aus dem Donnersbergkreis, die mit ihrem Pkw zwischen Sippersfeld und Neuhemsbach unterwegs war, erkannte das Reh rechtzeitig und bremste ihren Wagen ab. Allerdings erkannte der Fahrer des nachfolgenden Wagens die Situation offenbar zu spät und hatte nicht genügend Sicherheitsabstand gehalten, so dass er mit seinem Honda auf das Heck des Peugeot krachte.

Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz