Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

19.12.2018 – 15:43

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wo ist der orangefarbene Pritschenwagen?

Kaiserslautern (ots)

Die Polizei sucht nach einem orangefarbenen Pritschenwagen mit KL-Kennzeichen, der am Montagvormittag in der Wilhelmstraße einen Unfall verursacht hat. Eine Zeugin hatte kurz nach 9 Uhr beobachtet, wie der Pritschenwagen und ein Fahrzeug des Rettungsdienstes sich zwischen Adolph-Kolping-Platz und Bismarckstraße begegneten.

Offenbar wollte der Fahrer des Pritschenwagens dem Rettungsdienst, der mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz war, Platz machen - er zog seinen Wagen allerdings zu weit nach rechts, so dass er an einem geparkten Fahrzeug den Außenspiegel "abrasierte". Trotz des angerichteten Schadens, setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Überprüfungen ergaben, dass bis zum Dienstagmorgen weder bei der Polizeiinspektion 1 noch bei der Polizeiinspektion 2 ein entsprechender Unfall durch den verantwortlichen Fahrer angezeigt wurde. Es wird deshalb wegen Fahrerflucht ermittelt.

Hinweise auf den offenen Pritschenwagen mit KL-Kennzeichen und seinen Fahrer nimmt die Polizeiinspektion 1 in der Gaustraße unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2150 jederzeit gern entgegen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell