Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und erheblichen Sachschaden

Hildesheim (ots) - Sarstedt. Am 17.08.2018, um 19:10 Uhr, befuhr ein 56-jähriger aus Sarstedt die Saganer Straße und wollte nach rechts in die Görlitzer Straße einbiegen. Aufgrund parkender Fahrzeuge am Fahrbahnrand in der Görlitzer Straße war seine Sicht auf die durchgehende Straße eingeschränkt. Er war somit gezwungen langsam in die Görlitzer Straße einzufahren. Zur gleichen Zeit befuhr ein Auto mit drei Personen besetzt die Görlitzer Str. aus Richtung Nordring kommend in Richtung Breslauer Straße. Der 18-jährige Fahrzeugführer aus Sarstedt war vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch das Auto mit den drei Fahrzeuginsassen auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert wurde und hier mit einem geparkten Auto kollidierte. In diesem wiederum saßen zu dieser Zeit ebenfalls drei Personen. Das geparkte Auto wurde durch den Zusammenstoß bewegt und erfasste außerdem eine Fußgängerin. Die Fußgängerin erlitt eine Prellung am Bein und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die sechs Fahrzeuginsassen aus den Autos wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle sieben verletzten Personen wurden zur vorsorglichen Untersuchung in Hildesheimer Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden wird auf 10.000,00 Euro geschätzt. Ein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Görlitzer Straße war für ungefähr eine Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: