Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Auffahrunfall mit Fahrschülerin

Kaiserslautern (ots) - Ein 50-jähriger Busfahrer war am Dienstagmittag mit seinem Linienbus in der Pariser Straße unterwegs. Weil zu dieser Zeit auf der Straße sehr viel los war, kam es zu Stop-and-Go-Verkehr. Eine 17-jährige Fahrschülerin absolvierte gerade ihre Fahrstunde und hatte Probleme beim Anfahren. Der Busfahrer erkannte das zu spät und fuhr von hinten auf das Fahrschulauto auf. Im Bus befanden sich 15 Fahrgäste, verletzt wurde beim Unfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Diese Fahrstunde wird die 17-Jährige so schnell wohl nicht vergessen. Das Polizeipräsidium drückt die Daumen für die Fahrprüfung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: