Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verkehrserziehung für die Reha Westpfalz

Otterberg (ots) - Erneut fand dieses Jahr die Verkehrsausbildung für die Kinder der Reha Westpfalz aus Landstuhl in der Jugendverkehrsschule in Otterberg statt. Viermal konnten 14 körperlich/geistig beeinträchtige Kinder an der Ausbildung teilnehmen. Die Reha stellte spezielle Dreiräder zur Verfügung, drei der Kinder konnten jedoch bereits ein Zweirad fahren. Ziel ist es im Rahmen der Ausbildung den Kindern die Verkehrszeichen und- Regeln näherzubringen. Das Programm wird bereits seit mehreren Jahren in der Jugendverkehrsschule angeboten und wird gerne von der Reha Einrichtung genutzt. Obwohl es für die Jungs und Mädels mit einer enormen Anstrengung verbunden ist, herrschte bei ihnen große Begeisterung. Am Ende erhielten zwei Kinder sogar einen Führerschein, den anderen wurde ein Begleitführerschein ausgehändigt. Es ist immer wieder schön zu sehen mit wie viel Freude und Spaß die Teilnehmer dabei sind. FAZIT: Wiederholung folgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: