Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

08.08.2018 – 14:11

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zu schnell und mit gefährlicher Ladung unterwegs

POL-PPWP: Zu schnell und mit gefährlicher Ladung unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Einer Polizeistreife ist am Dienstagabend ein Autofahrer aufgefallen, der mit einer sehr hohen Geschwindigkeit zwischen Kaiserslautern und Weilerbach unterwegs war.

Die Beamten fuhren dem Honda in gleichbleibendem Abstand nach und stellten fest, dass der Fahrer auf der Bundesstraße 270 und der Landesstraße 367 deutlich zu schnell fuhr. Auf diesem Streckenabschnitt sind 70 Kilometer pro Stunde erlaubt. Der digitale Tacho des Polizeiautos zeigte gleichbleibend 141 Stundenkilometer an. Vor der Abfahrt zum Industriegebiet Nord wurde der Raser eingeholt und anschließend kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die Hauptuntersuchung des Pkw seit März 2018 abgelaufen war. Der 23-jährige Fahrer transportierte außerdem eine demontierte Motorhaube. Da sie nicht in den Kofferraum passte, hatte er sie kurzerhand auf den Rücksitz geladen. Sie war nicht gesichert und ragte in Kopfhöhe über die beiden Vordersitze hinaus. Somit war die Weiterfahrt für den jungen Mann erst einmal zu Ende. Auf ihn kommen mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz