Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Haschisch und Amphetamin sichergestellt

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei ermittelt gegen ein Pärchen aus dem Stadtgebiet, das im Verdacht steht, mit Drogen zu handeln. Weil die bisherigen Ermittlungen der Drogenfahnder Hinweise ergeben hatten, dass die 33-jährige Frau aus der Wohnung ihres Lebensgefährten heraus mit Rauschgift handelt und dort auch einen "Vorrat" angelegt hat, wurden die Räume am Mittwoch durchsucht. Dabei konnten 85 Gramm Haschisch und rund 18 Gramm Amphetamin sichergestellt werden. Außerdem fanden die Ermittler typische Utensilien, wie sie für den Drogenhandel verwendet werden.

Der 40-jährige Mann gab an, dass ihm die Betäubungsmittel gehören; weitere Angaben machten jedoch weder er noch seine Partnerin. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: