Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Spiegel an Autos abgetreten

Otterbach/Kaiserslautern (ots) - Regelmäßig gehen bei der Polizei Anzeigen zu mutwilligen Sachbeschädigungen an Fahrzeugen ein. Häufig geht es um abgerissene oder abgetretene Außenspiegel. Von den Tätern fehlt meist jede Spur - manchmal bleibt lediglich ein Schuhabdruck zurück. Bei den Ermittlungen ist die Polizei auf Zeugenhinweise angewiesen. Deshalb: Falls Ihnen etwas auffällt - bitte hinschauen, statt wegzuschauen, und die Polizei verständigen!

Am Sonntag meldete ein Mann aus Otterbach, dass unbekannte Täter an seinem Pkw einen Außenspiegel abgetreten haben. Der Wagen stand ab Samstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Mode-Discounters in der Lauterstraße. Als der 47-Jährige am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr zu seinem Auto kam, lag der Spiegel in Einzelteilen neben dem Fahrzeug auf dem Boden. An der vorderen Fensterscheibe auf der Beifahrerseite konnte ein Schuhabdruck festgestellt und gesichert werden.

Auch aus Kaiserslautern wurde am frühen Sonntagabend ein demolierter Außenspiegel gemeldet. Wie die betroffene Auto-Besitzerin kurz nach 18 Uhr mitteilte, hatte sie ihren Wagen bereits am 30. Mai abends in der Mannheimer Straße in Höhe des Hauses Nummer 30 abgestellt; am Sonntag fand sie ihn beschädigt vor. Ob der Spiegel abgeschlagen oder abgetreten wurde, steht noch nicht fest.

Zeugenhinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion 1 in der Gaustraße unter der Nummer 0631 / 369 - 2150 jederzeit gern entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: