Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Bremse mit Gaspedal verwechselt

Kaiserslautern (ots) - Weil er das Gaspedal und die Bremse verwechselte, hat ein Autofahrer am Dienstagnachmittag in der Fabrikstraße einen Unfall gebaut. Der 76-jährige Mann hatte seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Möbelhauses abgestellt; als er diesen kurz nach 14 Uhr wieder verlassen wollte, trat der Mann bei dem behindertengerecht umgebauten Fahrzeug statt auf die Bremse aufs Gas - dadurch prallte der Wagen gegen eine Mauer sowie gegen ein daneben geparktes Auto.

Glück im Unglück: Es blieb beim Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Allerdings wurde der Wagen des 76-Jährigen so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: