Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

19.04.2018 – 16:20

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Hoher Preis für 45 Minuten Arbeit

Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Weil sie Opfer eines Wucher-Betrugs geworden ist, hat eine Frau aus Weilerbach am Mittwoch bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Wie die Frau zu Protokoll gab, hatte sie am Montag einer vermeintlichen Rohrreinigungsfirma mehrere hundert Euro bezahlt. Der Verdacht, dass dies völlig überteuert sein könnte, kam ihr allerdings erst im Nachhinein...

Die 54-Jährige hatte am Montag wegen einer verstopften Toilette zunächst im Internet nach einer Fachfirma in Kaiserslautern gesucht. Angezeigt wurde ihr ein Unternehmen, das über eine 0180-Servicenummer zu erreichen war. Nachdem sie telefonisch den Auftrag erteilt hatte, tauchten wenig später zwei Männer mit einem Leihwagen einer bekannten Verleihfirma auf. Sie bearbeiteten das verstopfte Abwasserrohr mit einer Spirale, gaben dann jedoch an, der Kanal sei defekt, sie könnten das Problem nicht beheben. Für ihre rund 45minütige Arbeitsleistung forderten die Männer trotzdem einen Betrag von mehreren hundert Euro. Die Frau bezahlte, und die vermeintlichen Arbeiter zogen ab.

Erst am Mittwoch entschied sich die 54-Jährige dazu, die Polizei einzuschalten. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz