Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

12.02.2018 – 12:38

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Lederjacke aus Pkw gestohlen

Kaiserslautern (ots)

Ein Mann aus Kaiserslautern ist seine Lederjacke los. Er hatte sie in der Nacht zum Sonntag auf dem Rücksitz seines Autos liegen lassen. Der Pkw parkte am Wiesenthalerhof. Wie die unbekannten Täter den Audi geöffnet haben ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Der Geländewagen verfügt über ein sogenanntes Keyless-Go-System. Möglicherweise war es den Dieben gelungen, dieses System zu knacken. Die Täter dürften dabei so vorgegangen sein: Die Pkw parkten jeweils vor der Wohnanschrift der geschädigten Fahrzeughalter. Die Diebe nutzten den Umstand, dass die Autoschlüssel in der Nähe der Haustür abgelegt waren. Mit technischer Hilfe verlängerten sie die Funkwellen der Fahrzeugschlüssel, so dass sie von der Haustür bis zum Auto reichten. So ließen sich die Wagen öffnen und starten, ohne dass der Autoschlüssel in der Nähe war. Bequem und einfach, auch für Diebe. Die Polizei rät Besitzern von Autos mit sogenannten Keyless-Go-Systemen dazu, ihren Autoschlüssel nicht in der Nähe der Haustür aufzubewahren. Sicher aufgehoben sind die Schlüssel in einer Metallbox mit entsprechender Abschirmung. Im Handel werden solche Schlüsselboxen angeboten. Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 bei der Kriminalpolizei Kaiserslautern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz